Erntedankfest welche Früchte?

Erntedankfest welche Früchte?

Am ersten Sonntag im Oktober feiern die Christen in Deutschland das Erntedankfest, um Gott für die Gaben der Natur zu danken. Heute haben wir Fast Food, daher stehen Obst, Gemüse und Getreide nicht mehr so im Mittelpunkt wie früher, dennoch bleiben sie die Symbole des Erntedankfestes.

Erntedankfest welche Früchte?

 

In Kirchen und Prozessionen werden unter anderem Äpfel, Birnen, Kürbisse, Weintrauben und Nüsse dekorativ präsentiert. Außerdem auch Mais, Kartoffeln, Karotten, Tomaten und Zucchini. 

Klare Vorgaben gibt es hier nicht. Was in Deutschland wächst, kann man an einem Erntedankfest in Deutschland ungehemmt feiern. Das schließt folglich auch Zwiebeln, Pflaumen, Gurken, Salat und Knoblauch mit ein.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.