Ruft man am Geburtstag zurück?

Ruft man am Geburtstag zurück?

Mein nächster Geburtstag nähert sich schon, dabei bin ich bereits jetzt ziemlich alt, zumindest so alt, dass ich noch die Zeit erlebt habe, in der an Geburtstagen das Telefon kaum Ruhe gegeben hat, da ständig Verwandte und Bekannte zum Gratulieren angerufen haben. Heute erledigen viele das ja bequem über WhatsApp, Facebook oder per SMS.

Ruft man am Geburtstag zurück?

 

Trotz der neuen Kommunikationswege ist der gute alte Geburtstagsanruf aber noch lange nicht ausgestorben, schließlich handelt es sich dabei um eine besonders persönliche Form der Gratulation, für die man sich auch etwas Zeit nimmt. Ganz davon abgesehen, dass es tatsächlich immer noch Menschen gibt, die nicht auf Facebook unterwegs sind, die kein WhatsApp installiert haben (oder nicht einmal ein Smartphone besitzen) und auch für andere moderne Kommunikationswege nicht wirklich offen sind.

Die Krux mit Anrufen ist, dass man sie verpassen kann. Was tun als Geburtstagskind, das nicht schnell genug am Telefon oder einfach anderweitig beschäftigt war? Jemanden zurückrufen, damit er einem gratulieren kann, ist ja schon etwas merkwürdig und in der Tat auch nicht üblich. In der Regel ruft der Gratulant wieder an – oder greift nun doch zu einer anderen Lösung wie etwa WhatsApp.

Wer gerade ein Jahr älter geworden ist, sollte sich über so etwas wirklich keine Gedanken machen, dafür ist das Leben zu kurz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.