Was bringt man mit Spanien in Verbindung?

Was bringt man mit Spanien in Verbindung?

Die Frage ist interessant formuliert. Sie lautet nicht „was ist typisch Spanisch?“, sondern „was bringt man mit Spanien in Verbindung?“ und suggeriert damit, dass die Antwort auf jeden Fall subjektiv ist. Gefragt wird nach dem, was Leuten gemeinhin so in den Sinn kommt, wenn sie an Spanien denken, was nicht heißt, dass Spanier dem beipflichten würden.

Was bringt man mit Spanien in Verbindung?

 

Für jede Person, die jemals an Spanien gedacht hat, kann ich selbstverständlich nicht sprechen. Was ich mit Spanien in Verbindung bringe, ist unter anderem – in beliebiger und nicht wertender Reihenfolge: Fußball, Sonne, Stierkampf, Tapas, Tavernas, Fiesta, Siesta, Weihnachtslotterie, Wein und eine Nationalhymne ohne Text

Bei Spanien denke ich außerdem an Städte wie Madrid, Barcelona und Sevilla, an die Insel Mallorca und damit auch an alle Mallorca-Klischees. Berühmte Spanier, ob lebendig oder verstorben, die mir auf Anhieb einfallen, sind Rafael Nadal, Salvador Dalí, Fernando Alonso, Pablo Picasso, Julio Iglesia, Antonio Banderas, Javier Bardem, Penélope Cruz und ein ganzer Schwung Fußballspieler – und trainer.

Aus historischer Sicht denke ich bei Spanien vor allem an die Entdeckung Amerikas, die Eroberung des Inkareichs und des Aztekenreichs, die Franco-Diktatur und Aufstieg und Niedergang eines Weltreiches. Des Weiteren liegt Spanien natürlich in Europa, ist Mitglied der EU und hat eine Königsfamilie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.