Was heißt dito?

was heißt dito?

Das aus der italienischen Handelssprache entnommene „Dito“ ist eines dieser traumhaften Wörter für sprechfaule Menschen, die sich immer gerne davor drücken, ganze Sätze zu benutzen.

Was heißt dito?

 

„Dito“, früher auch „ditto“ geschrieben, bedeutet „Ich auch“ bzw. „ebenso“ oder „auch so“. Mit diesem Wort bestätigt ein Sprecher einen vorher von ihm selbst oder einem anderen Sprecher genannten Sachverhalt.

Obwohl die Herkunft wohl die italienische Handelssprache ist, abgeleitet vom Lateinischen „dire“ („sprechen“, „sagen“), kam der Begriff vermutlich über die französische Sprache in den deutschen Sprachgebrauch. Sehr umständlich für so ein kurzes Wort.

Hier einige beispielhafte Formulierungen:

  • „Ich gehe jetzt nach Hause“ – „Dito.“
  • „Frohe Weihnachten!“ – „Dito!“
  • Meine Lieblingsfarbe ist Rot und deine?“ – „Dito.“
  • „Das kostet 2 Euro“ – „Und das hier?“ – „Dito.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.