Was symbolisiert die Möwe?

Was symbolisiert die Möwe?

Die meisten Menschen, mich eingeschlossen, assoziieren Möwen zunächst einmal mit Wasser. Möwen leben überwiegend an Küsten oder Binnengewässern. Sieht man eine Möwe, ist das nächste Meer, der nächste Fluss oder zumindest ein größerer Teich nicht sehr weit.

Was symbolisiert die Möwe?

 

Die Möwe hat zugleich den Ruf, ziemlich opportunistisch zu sein. Sie ist ein Allesfresser, der sich nicht scheut, nahe an Menschen heranzukommen, um Nahrung zu erhalten. Ihre Methoden, Menschen Futter abzuluchsen, weisen auf eine gewisse Intelligenz hin. Damit steht die Möwe durchaus für Anpassungsfähigkeit und Einfallsreichtum. Dass Möwen gute Flieger und Schwimmer sind, macht sie für viele außerdem zu einem Symbol für Freiheit.

In der Antike beobachteten Seefahrer Möwen, um das Wetter vorherzusagen. Im Mittelalter wurden Möwen häufig als die Seelen derer betrachtet, die auf See gestorben sind.

Wer von Möwen träumt, den erwartet bald eine friedliche Einigung mit schwierigen Verhandlungspartnern. So zumindest verspricht es die Traumdeutung. Im arabischen Kulturkreis dagegen bedeutet die Möwe im Traum, dass man jemandem helfen muss. Vielleicht will man aber auch einfach nur mal wieder ans Meer fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.