Welches Hormon lässt Bart wachsen?

Welches Hormon lässt Bart wachsen?

„Die Accessoires sind schon perfekt, doch eins hast du noch nicht gecheckt. Die glatte Haut dort im Gesicht, Nein, darauf stehn die Frauen nicht. Keine Frage, dir fehlt der 3-Tage-Bart“. So die wissenschaftliche Meinung der Ärzte auf ihrem Album „Le Frisur“.

Welches Hormon lässt Bart wachsen?

 

Mit ein bisschen Fantasie kommt man schnell drauf: den Bart lässt das Hormon Testosteron wachsen, das bei Männern in wesentlich höherer Konzentration als bei Frauen auftritt. Als Sexualhormon ist das Testosteron entscheidend für die Ausprägung der Geschlechtsmerkmale.

Testosteron bewirkt den Aufbau von Muskelmasse, die Produktion von Spermien, verstärkt die Knorpel- und Knochenneubildung, steigert aggressive Verhaltensweisen und lässt Körperbehaarung wachsen, einschließlich des Bartwuchses im Gesicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.