Wer lebt von der Hand in den Mund?

Wer lebt von der Hand in den Mund?

Der Zahnarzt. Ich weiß, bei Zahnärzten hört für die meisten der Spaß sowieso auf, spätestens, sobald der Bohrer in Betrieb geht, aber es gibt wirklich bemerkenswert viele schlechte Zahnarztwitze – bzw. wortspiele.

Wer lebt von der Hand in den Mund?

 

Der Zahnarzt zum Patient: „Es wird jetzt etwas weh tun! Beißen sie die Zähne zusammen und machen sie den Mund auf!“ Haha. Fast so gut wie: Kommt ein Skelett zum Zahnarzt. Sagt der Zahnarzt: „Ihre Zähne sind prima, aber ihr Zahnfleisch macht mir Sorgen …“

Oder wie wäre es mit:

Zahnarzt: ”So weit brauchen Sie den Mund nicht aufzureißen!”  – Patient: “Aber Sie brauchen doch Platz für Ihre Instrumente.” – Zahnarzt: “Ja schon, aber ich selbst bleibe draußen.”

So, damit hätten wir genug gelacht für heute. Der Zahnarzt lebt von der Hand in den Mund und das sogar sehr gut. Unsereins freut sich schon, wenn er die zahnärztliche Hand im Mund einigermaßen schmerzfrei überlebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.