Wer war Lena in der Bibel?

Wer war Lena in der Bibel?

Eine „Lena“ taucht in der Bibel nicht auf, doch der Name gilt als eine Abkürzung von Magdalena und da klingeln womöglich auch bei nicht ganz so bibelfesten Menschen die Kirchenglocken. Maria Magdalena ist eine der prägenden Frauenfiguren in der Bibel.

Wer war Lena in der Bibel?

 

Die Bibel beschreibt Maria Magdalena als treue Jüngerin Jesu. Sie half dabei, den gekreuzigten Sohn Gottes zu bestatten und fand sein Grab am Ostermorgen leer vor. Auch begegnete ihr der Auferstandene als erstes.

Der Vorname Lena, der seit Anfang der 1970er Jahre zu den beliebtesten Mädchennamen in Deutschland gehört, wird auch als Abkürzung für Helena gesehen, was uns wiederum von der Bibel weg in die Griechische Mythologie führt. Helena war dort eine wunderschöne Frau, durch deren Entführung der Trojanische Krieg ausgelöst wurde.

Ob nun als Kurzversion von Magdalena oder Helena ist Lena ein sehr traditioneller Name, hinter dem große Geschichten stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.