Wie nah kann man an die Sonne?

Wie nah kann man an die Sonne?

Diese Frage möchte ich gleich mal weitergeben an meinen guten Freund Ikarus. Der war nämlich vor ein paar hundert Jahren mit Wachsflügeln am Himmel unterwegs und wollte so gar nicht auf die Warnungen seines Vaters vor einer körperlichen Nähe zur Sonne hören. Das Ende vom Lied war ein Sturz ins Meer.

Wie nah kann man an die Sonne?

 

Da der Mensch ohne eine entsprechende Ausstattung – und damit sind nicht Flügel gemeint – überhaupt nicht im Weltall überleben könnte, erledigt sich die Frage, wie nahe ein Mensch vollkommen ungeschützt an die Sonne heran kommt, ohne zu sterben, eigentlich von selbst.

Wie nahe aber kann der Mensch ausgestattet mit neuester Technik an die Sonne herankommen? Moderne Weltraumanzüge schützen einen Astronauten etwa bis zu einer Temperatur von 120 Grad Celsius. Damit könnte sich ein frei im Welttraum schwebender Astronaut etwa bis auf 4,8 Millionen Kilometer der Sonne nähern, ehe die Hitze zu groß und er regelrecht im Anzug gekocht wird. Das ist nicht wirklich dicht dran.

In einem Space Shuttle kommen Menschen theoretisch näher an die Sonne, etwa bis auf 2 Millionen Kilometer, allerdings ist das Risiko, die Außenhülle schwer zu beschädigen, dabei ziemlich groß. Man will ja auch noch heil wieder zur Erde zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.