Wo wohnt Stephen King?

Wo wohnt Stephen King?

In unseren schlimmsten Alpträumen. Der weltberühmte Horrorautor hat sich mit seinen Werken, von denen nicht wenige bereits verfilmt wurden, in die Köpfe der Menschen eingeschlichen und dort schaurige Bilder eingepflanzt. Darüber hinaus lebt er hauptsächlich in Maine.

Wo wohnt Stephen King?

 

Stephen King besitzt gemeinsam mit seiner Frau Tabitha, die ebenfalls Bücher schreibt, zwei Häuser im US-Bundesstaat Maine und eines in Florida. In Maine wohnt er in den Städten Bangor und Lovell; in Florida in Sarasota.

Bangor ist die drittgrößte Stadt Maines und war früher eine wichtige Hafenstadt für den Holztransport. King besitzt hier drei kleine Radiostationen und hat das Sportstadion gestiftet. Mehrere seiner Romane spielen in Bangor oder haben einen Bezug zu der im 18. Jahrhundert gegründeten Stadt.

Lovell liegt am Kezar Lake, einem Naherholungsgebiet, das unter anderem beliebt bei Anglern ist. Knapp 1.000 Menschen wohnen hier. Sarasota in Florida liegt am Golf von Mexiko. Hier leben über 50.000 Menschen.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.