Warum schauen Menschen Serien?

Warum schauen Menschen Serien?

Die nahe liegende Antwort scheint hier zu sein: weil es Spaß macht. Aber das tut es nicht immer, zumindest nicht im klassischen Sinne. Manchmal kann es echt frustrierend sein, eine Serie zu verfolgen. Man erlebt eine emotionale Achterbahn mit vielen, vielen Loopings.

Warum schauen Menschen Serien?

 

Grundsätzlich bieten uns Fernsehserien die Möglichkeit, in das Leben fiktiver Figuren einzutauchen, sie täglich oder wöchentlich zu erleben und sie sehr gut kennen zu lernen. Anders als bei Filmen von knapp 2 Stunden Länge wird man durch eine Serie dauerhaft, manchmal über viele Jahre oder gar Jahrzehnte hinweg, ein Teil dieser Welt, die zwar nicht real ist, sich aber oft so anfühlt. Man kann mit den erfundenen Charakteren lachen und weinen, sich mit ihnen freuen und mit ihnen leiden. Das ist schön und spannend, aber eben mitunter auch belastend.

Auf jeden Fall kann eine Serie viele Emotionen wecken und zu einer Art Hobby werden, manche vergleichen es gar mit einer Sucht. Hier muss man natürlich aufpassen, dass man sich nicht zu sehr von den fiktiven Geschehnissen vereinnahmen lässt und die Grenze zwischen Realität und Fiktion dadurch verwischt wird. Das passiert aber nur in Ausnahmefällen.

Psychologische Abhandlungen zum Thema Serienleidenschaft dürfte es bereits einige geben, gelesen habe ich bisher keine. Ich könnte mir aber vorstellen, dass darin thematisiert wird, wie so eine Serie durch ihre Beständigkeit ein Stück Sicherheit bietet oder auch die Möglichkeit gibt, eigene Hoffnungen und Wünsche auf eine fiktive Figur zu projizieren. Letztlich bietet eine Serienwelt diesen einen Vorteil gegenüber der Realität: sie weist einen nicht zurück. Als Zuschauer ist man dabei, sobald man einschaltet, man muss nicht um den Platz kämpfen.

Freilich baut man nicht zu jeder Serie, die man als Zuschauer gerne sieht, eine enge emotionale Bindung auf. Manche Serien sind von ihrem Naturell her auch nicht dazu geeignet. Sie bieten einfach „nur“ Unterhaltung und werden von den Zusehern mit Spaß und Neugierde verfolgt. Sie bieten Zerstreuung, nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.