Was ist Freeform?

Was ist Freeform?

Ein Fernsehsender. Freilich keiner, den man in Deutschland (legal) empfangen kann, sondern ein amerikanischer Kabelsender, der erst seit dem 12. Januar 2016 den Namen Freeform trägt. Er ist im Besitz der Walt Disney Company.

Was ist Freeform?

 

Der Sender, der heute Freeform heißt, startete im April 1977 unter dem Namen CBN Satellite Service und war ein Ableger des christlichen Fernsehsenders CBN. 1981 erfolgte die Namensänderung in CBN Cable Network. Sieben Jahre später änderte der Sender seinen Namen erneut, um auf sein besonders familienfreundliches Programm hinzuweisen, und hieß nun The CBN Family Channel.

Kaum zwei Jahre später wurde der Verweis auf den Muttersender CBN aus rechtlichen Gründen aus dem Namen gestrichen, der somit nur noch The Family Channel lautete. Dabei blieb es aber auch nicht allzu lange. Der Sender ging 1997 in den Besitz von Fox Kids Worldwide über und hieß ab 1998 Fox Family Channel.

Im Oktober 2001 wurde Fox Kids Worldwide von Walt Disney aufgekauft und in ABC Family Worldwide umgetauft. Aus Fox Family Channel wurde jetzt ABC Family.

Die neueste Namensänderung in Freeform ist Bestandteil eines Imagewechsels. Der Sender konzentriert sich nicht mehr wie früher auf ganze Familien, sondern vor allem auf Teenager und junge Erwachsene als Zielpublikum.

Zu den bekanntesten aktuellen und früheren Freeform-Serien gehören:

  • The Fosters
  • Pretty Little Liars
  • Switched at Birth
  • Shadowhunters
  • Kyle XY
  • Greek
  • Jane by Design
  • Chasing Life
  • Melissa & Joey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.