Welche Verben bilden kein Passiv?

Welche Verben bilden kein Passiv?

Der Weg zum Schulabschluss führt unweigerlich über die Grammatik (Nomen, weiblich, singular). Auch dem Thema aktive und passive Verben begegnet man dabei zwangsläufig, auch wenn ich mich nicht mehr konkret daran erinnern kann, in welchem Jahrgang.

Welche Verben bilden kein Passiv?

 

Als Mensch kann man schlagen (aktiv) oder geschlagen werden (passiv). Menschen müssen (aktiv) bei Zahnschmerzen zum Zahnarzt, aber sie werden nicht zum Zahnarzt gemusst. Müssen bildet kein Passiv oder genauer gesagt kein Vorgangspassiv. Wenn von Passiv die Rede ist, dann bezieht sich dies in der Regel auf das Vorgangspassiv, das mit dem Hilfsverb „werden“ und einem konjugierten Verb gebildet wird, z.B.:

  • er wird getragen
  • wir werden ausgelacht
  • sie wird gelobt

Tragen, lachen und loben sind also Verben, die ein passiv bilden können. Man kann loben und gelobt werden, tragen und getragen werden, auslachen und ausgelacht werden. Bei folgenden Verben klappt das nicht:

Verben, die ein Besitzverhältnis ausdrücken

  • haben
  • besitzen
  • erhalten
  • bekommen

Verben, die einen körperlichen oder geistigen Zustand beschreiben

  • freuen
  • ärgern
  • frieren
  • zögern
  • leiden

Verben mit der Angabe von Maßen

  • kosten
  • enthalten
  • umfassen

Verben, die Notwendigkeit oder Möglichkeit ausdrücken (Modalverben)

  • können
  • dürfen
  • sollen
  • müssen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.