Welcher Name bedeutet Glück?

Welcher Name bedeutet Glück?

Ein Baby zu bekommen wird von den meisten Menschen als großes Glück empfunden. Entsprechend möchten sie den kleinen Erdenbürger benennen, in der Hoffnung, dass dieser Name auch die Richtung für das weitere Leben des Kindes vorgibt.

Welcher Name bedeutet Glück?

 

Der vermutlich bekannteste Name, der sich auf Glück bezieht, ist Felix. Dieser beliebe Jungenname ist lateinischen Ursprungs und bedeutet Der Glückliche. Darüber hinaus gibt es jedoch noch unzählige weitere Namen, die mit Glück in enger Verbindung stehen.

Der Mädchenname Felizitas ist quasi das weibliche Gegenstück zu Felix und bedeutet Das Glück. Andere „glückliche“ Mädchennamen sind beispielsweise Beatrice (die Glück bringende, polnisch), Beate (glücklich, deutsch), Dalia (Glück, hebräisch), Hanna (die Glücksselige, hebräisch) und Merle (die Glückliche, amerikanisch).

Auf der Seite der Jungennamen hätten wir da noch Cody (glücklicher Sohn des Besitzenden, irisch), George (glücklicher Landsmann, englisch), Masud (glücklich, arabisch), Kyle (der Glückliche, gälisch) und Ayman (glücklich, westafrikanisch).

Niedlich finde ich persönlich den japanischen Namen Yoshi, der nicht etwa kleiner, grüner Saurier in einem Videospiel bedeutet, sondern Glück.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.