Welcher Vorname bedeutet Königin?

Welcher Vorname bedeutet Königin?

Wenn ein kleines Mädchen geboren wird, ist es eine süße, etwas zerknautschte Prinzessin. Eine tyrannische Königin, die immer ihren Willen durchsetzen will, wird sie erst mit etwa 18 Monaten. Dann passen gewisse Vornamen absolut perfekt.

Welcher Vorname bedeutet Königin?

 

Der wohl bekannteste Name, der Königin bedeutet, ist Regina. Dieser Vorname, der vor allem in den 1950er Jahren in Deutschland sehr populär war, mittlerweile aber deutlich rückläufig ist, stammt aus dem Lateinischen.

Weitere Namen, die Königin bzw. Herrscherin oder Anführerin bedeuten, sind unter anderem Leah (Hebräisch), Malika (Arabisch), Ece (Türkisch), Raine (Französisch), Rani (Indisch), Waltraud (Germanisch) und Yijun (Chinesisch).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.