Wer hat die Schaufel erfunden?

wer hat die schaufel erfunden?

Ob Schere oder Schaufel, die Frage nach den Ursprüngen solcher elementaren Werkzeuge lässt sich fast immer verkürzt mit „Gibt es schon lange und keiner weiß mehr genau, wer damit angefangen hat“ beantworten.

Wer hat die Schaufel erfunden?

 

Die Vorläufer der Schaufel, die so genannten Grabstöcke aus Holz, wurden schon vor mehr als 200.000 Jahren verwendet, um Nahrungsmittel aus der Erde zu graben. Sie sind noch älter als die Landwirtschaft selbst und gelten als eines der ersten Werkzeuge, das der Mensch zu nutzen wusste.

Als die Menschen begannen, auch Metalle zu verwenden, entwickelte sich die Art von Schaufel, wie wir sie heute kennen. Von der langen Geschichte dieses Werkzeugs zeugen erhaltene Schaufeln aus der Antike und dem Mittelalter, die sich kaum von den Schaufeln unterscheiden, die wir heute noch nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.