Fussball wann bekommt man einen Stern?

fussball wann bekommt man einen stern?

Im Fußball sieht man sowohl bei Vereinsmannschaften wie auch bei Nationalmannschaften mitunter Sterne auf den Trikots der Spieler. Diese stellen eine Ehrung für errungene Erfolge der Vergangenheit dar.

Fussball wann bekommt man einen Stern?

 

Beginnen wir mit den Nationalmannschaften. Hier werden Sterne an Fußballweltmeister verliehen. Für jeden errungenen Weltmeistertitel gibt es einen Stern. Deutschland trägt aktuell vier Sterne auf der Brust, Italien ebenfalls. Brasilien darf mit fünf die meisten Sterne tragen. Sterne auf ihren Trikots haben außerdem Argentinien (2), England (1), Spanien (1) und Frankreich (1).

Ein Sonderfall ist Uruguay. Die “La Celeste” trägt ebenfalls vier Sterne, obwohl Uruguay bisher erst zweimal Weltmeister geworden ist. Uruguay gewann allerdings vor Einführung der Fußballweltmeisterschaft zwei olympische Fußballturniere.

Auf Vereinsebene können Mannschaften ebenfalls Sterne für ihr Trikot und Vereinswappen erringen. Die Systematik unterscheidet sich dabei von Liga zu Liga. In Deutschland ist ein Verein ab drei Meisterschaftstiteln berechtigt, einen Stern zu tragen, ab fünf Titeln zwei Sterne, ab zehn Titeln drei Sterne und ab 20 Titeln vier Sterne. Mehr als vier Sterne sind nicht vorgesehen, daher trägen die Bayern auch nach 28 Titeln weiterhin vier Sterne.

In vielen Ligen, darunter die belgische, die italienische, die österreichische, die niederländische und die französische, erhält ein Fußballverein für jeweils zehn Meistertitel einen Stern. In England und Spanien dagegen werden keine Meistersterne vergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.