Nordsee wie tief?

Nordsee wie tief

Ach ja, die Nordsee. 575.000 Quadratkilometer kaltes, salziges und trübes Wasser. Ich liebe sie. Klar, sie ist nicht so hübsch wie die Südsee, aber sie hat ihren besonderen Charme. Nur wie tief ist dieses Meer im nordwestlichen Europa eigentlich? Die Antwort wird euch überraschen. Oder auch nicht, wir sind hier nicht beim Clickbaiting.

Nordsee wie tief?

 

Der tiefste Punkt der Nordsee befindet sich vor Norwegen. Hier ist das Wasser mehr als 700 Meter tief. Die durchschnittliche Tiefe der Nordsee wird je nach Quelle mit 70 oder 94 Metern angegeben. Einigen wir uns auf irgendwas um die 80 Meter.

Insgesamt gilt die Nordsee als flaches Meer. Zum Vergleich: der tiefste Meerespunkt auf diesem Planeten liegt bei 11.000 Metern. Die Rede ist natürlich vom Marianengraben im Pazifischen Ozean.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.