Warum im Sommer warme Getränke?

Warum im Sommer warme Getränke?

Wenn es heiß ist, schreit jede Faser unseres Körpers nach Abkühlung. Unsere Kehle brennt darauf, eiskalte Cola, Eistee mit Eiswürfeln oder wenigstens Mineralwasser aus dem Kühlschrank zu bekommen. Aber können wir unserer Kehle wirklich trauen?

Warum im Sommer warme Getränke?

 

Kalte Getränke schmecken bei Hitze verdammt gut, aber sie sind nicht die beste Lösung. Sie verwirren den Körper, da sie ihm signalisieren, er müsse Wärme produzieren. Gerade das wollen wir bei 30 Grad im Schatten ja nicht. Nebenbei sind zu stark gekühlte Getränke im wahrsten Sinne des Wortes ein Schock für den Magen.

Warme Getränke hingegen helfen dabei, die Körpertemperatur auszugleichen. Sie regen leichtes Schwitzen an, wodurch der Körper abkühlen kann. Heiß dürfen die Getränke aber wiederum nicht sein, auch das bringt den Körper aus dem Gleichgewicht und führt zu starker Schweißbildung.

In den sehr heißen Regionen unserer Erde trinken die Menschen oft warmen Tee in sehr kleinen Schlucken. Davon abgesehen, dass sie ohnehin nicht viel kaltes Wasser übrig haben, kennen sie sich einfach aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.