Was bedeutet März?

was bedeutet märz?

Im März schütteln wir so langsam den Winter ab und beobachten die zunehmende Rückkehr der Farbe Grün, da kann man durchaus das winzige Detail übersehen, dass der März genau genommen ein Kriegsmonat ist.

Was bedeutet März?

 

Der dritte Monat des Jahres ist nach dem römischen Kriegsgott Mars benannt. In der Antike versammelten sich in diesem Monat immer die waffenfähigen Bürger Roms zur Musterung auf dem so genannten Marsfeld. Damit begann jedes Jahr die Zeit der Feldzüge.

In den März fallen unter anderem der meteorologischen Frühlingsanfang, die Tagundnachtgleiche, der Weltfrauentag und der St. Patrick’s Day. Auch in Friedenszeiten ist der März sicher kein langweiliger Monat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.