Was kommt im Februar 2019 auf Netflix?

Was kommt im Februar 2019 auf Netflix?

Noch nichts vor im zweiten Monat des Jahres 2019? Netflix hat uns wieder ein schönes Paket aus brandneuen Serien, älteren Kinohits, frischem Filmfutter und spannenden Dokumentationen geschnürt, auf das wir uns freuen dürfen. Eine neue Serie sollte man ganz besonders im Auge behalten.

Was kommt im Februar 2019 auf Netflix?

 

Die Streaming-Plattform Netflix, die immer mehr Menschen erfolgreich daran hindert, DVD’s auszuleihen oder normales Fernsehen zu gucken, startet den Februar 2019 mit dem Weltuntergang. Der fand freilich schon 2012 statt. Ab 1. Februar ist der Katastrophenfilm “2012 – Das Ende der Welt” auf Netflix abrufbar, ebenso wie unter anderem der Kriegsfilm “Duell – Enemy at the Gates” von 2001.

Bei aller Liebe für diese Filme, die wir vor Jahren in den Kinos bewundern durften, reizen uns natürlich besonders die frischen Eigenproduktionen von Netflix. Auch hier geht es bereits am 1. Februar gut los. Netflix präsentiert den Horrorfilm “Die Kunst des toten Mannes”. Darin verkörpert Jake Gyllenhaal einen Kunstkritiker, der es mit übersinnlichen Gemälden zu tun bekommt, die all jene zu bestrafen scheinen, die von der Arbeit ihres verstorbenen Erschaffers profitieren. Zeitgleich startet die neue Serie “Nighflyers”, die im Jahr 2093 spielt und von einem wissenschaftlichen Team handelt, das den ersten Kontakt mit außerirdischen Lebensformen herstellen soll. Das wird aber auch langsam mal Zeit, 93 Jahre nach Beginn des 21. Jahrhunderts!

Am 8. Februar wird es sportlich mit dem Drama “High Flying Bird” über einen Spieleragenten der National Basketball League (NBA), der sich mit dem System anlegt. Außerdem startet die Doku ReMastered: The Two Killings of Sam Cooke” über den Tod des Sängers Sam Cooke, der 1964 angeblich in Notwehr erschossen wurde.

Der Valentinstag steht auf Netflix ganz im (un)romantischen Zeichen von “Dirty John”. In der neuen Serie verfällt eine reiche Geschäftsfrau einem attraktiven Gauner und gerät in große Gefahr. Einen Tag später geht eine düstere Superhelden-Serie an den Start, die mit einiger Spannung erwartet wird: “The Umbrella Academy”. Im Mittelpunkt stehen fünf Adoptivgeschwister mit übernatürlichen Fähigkeiten, die sich zusammenraufen müssen, um die Welt zu retten. “The Umbrella Academy” basiert auf einer preisgekrönten Comicreihe.

Am 28. Februar fragt uns Netflix außerdem noch “Isn’t it romantic?” In der Fantasykomödie findet sich eine Frau plötzlich in der klischeehaften Welt einer klassischen Romantikkomödie wieder und sucht nach einem Weg zurück in die Realität. Dahin müssen wir auch nach dem Februar nicht zwangsläufig, denn im März warten schon die nächsten Netflix-Neuheiten, um uns zu unterhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.