Wer entscheidet über Straßenbau?

wer entscheidet über straßenbau?

Wenn man mal wieder auf einer Autobahn kaum voran kommt oder auf einer Straße an einer Bauampel steht, die nur alle zwei Jahre auf Grün springt und dann auch nur für 2 Sekunden, würde man sich schon gerne bei den richtigen Leuten dafür bedanken.

Wer entscheidet über Straßenbau?

 

Für Bundesstraßen und Bundesautobahnen entscheidet das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), das seinen Hauptsitz in Berlin und seinen Zweitsitz in Bonn hat. Die Straßenbauämter der jeweiligen Bundesländer übernehmen die Planung, Bauausführung und Unterhaltung der Bundesstraßen und Autobahnen.

Über Landesstraßen entscheiden die betreffenden Bundesländer, während Kreisstraßen in den Zuständigkeitsbereich der entsprechenden Landkreise oder kreisfreien Städte fallen. Stadt- bzw. Ortsstraßen sind Sache der Gemeinde.

Mit anderen Worten: man erkennt bereits an der Bezeichnung einer Straße (Bundesstraße, Kreisstraße …), wer über Baumaßnahmen entscheidet bzw. diese durchführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.