Wer ist im April geboren?

Wer ist im April geboren?

Karl Meier aus Buxtehude, Bianca Müller aus Vechta … schon klar, schon klar, wir wollen alle wissen, welche berühmten oder zumindest irgendwie wichtigen Persönlichkeiten im April geboren wurden.

Wer ist im April geboren?

 

Der April in all seiner Unberechenbarkeit ist der Geburtsmonat von Schauspiellegenden wie Bette Davis und Marlon Brando, von großen Politikern wie Thomas Jefferson, Helmut Kohl und Otto von Bismarck sowie von weltberühmten Künstlern und Wissenschaftlern, darunter Leonardo da Vinci, Immanuel Kant und Max Planck.

Ihre Geburtstagspartys im April schmeißen unter anderem auch die britische Königin Elizabeth II., Schauspieler Jack Nicholson, Moderator Frank Elstner, Musiker Herbert Grönemeyer und Tennisspieler Tommy Haas.

Wie auch schon in Bezug auf die Februarkinder folgen nun einige unvollständige Listen an berühmten bzw. historischen Persönlichkeiten, die im April zur Welt kamen.

Schauspieler/innen

  • Eddie Murphy (“Beverly Hills Cop”)
  • Alex Baldwin (“30 Rock”)
  • Robert Downey Jr. (“Iron Man”)
  • Jennie Garth (“Beverly Hills 90210”)
  • Sean Bean (“Game of Thrones”)
  • Russell Crowe (“Gladiator”)
  • Jackie Chan (“Rush Hour”)
  • Michelle Pfeiffer (“Gefährliche Liebschaften”)
  • Uma Thurman (“Kill Bill”)
  • Al Pacino (“Der Pate”)
  • James McAvoy (“X-Men”)
  • Jessica Lange (“King Kong”)
  • Renée Zellweger (“Bridget Jones”)

 

Musiker/innen

  • James Last (Komponist)
  • Pharrell Williams (Sänger)
  • Björn Ulvaeus (Mitglied von ABBA)
  • Ella Fitzgerald (Jazz-Sängerin)
  • Lou Bega (Sänger)
  • Robert Smith (Sänger von The Cure)
  • Kelly Clarkson (Sängerin)
  • Max Herre (Sänger)
  • Lisa Stansfield (Sängerin)
  • Iggy Pop (Sänger)
  • Roy Orbison (Sänger)

 

Sportler/innen

  • Roddy Piper (Kanadischer Wrestler)
  • Horst Hrubesch (Deutscher Fußballspieler)
  • Franck Ribéry (Französischer Fußballspieler)
  • Robbie Fowler (Englischer Fußballspieler)
  • Andre Agassi (Amerikanischer Tennisspieler)
  • Franziska van Almsick (Deutsche Schwimmerin)
  • Sami Khedira (Deutscher Fußballspieler)
  • Frédérick Bousquet (Französischer Schwimmer)
  • Rudi Völler (Deutscher Fußballspieler)

 

Schriftsteller/innen

  • Edgar Wallace (“Der Hexer”)
  • Hans Christian Andersen (“Die kleine Meerjungfrau”)
  • Karen Blixen (“Jenseits von Afrika”)
  • Charlotte Brontë (“Jane Eyre”)
  • Jean-Marie Gustave Le Clézio (“Das Protokoll”)
  • Émile Zola (“Die Rougon-Macquart“)

 

Politiker/innen, Monarchen, Diktatoren

  • Nikita Chruschtschow (Regierungschef der Sowjetunion von 1958 bis 1964)
  • Willem-Alexander (Niederländischer König)
  • Gerhard Schröder (Deutscher Bundeskanzler von 1998 bis 2005)
  • Alexander II. (Russischer Zar von 1855 bis 1881)
  • Colin Powell (US-Außenminister von 2001 bis 2005)
  • Roman Herzog (Bundespräsident Deutschlands von 1994 bis 1999)
  • Kurt Georg Kiesinger (Deutscher Bundeskanzler von 1966 bis 1969)
  • Kofi Annan (Generalsekretär der Vereinten Nationen von 1997 bis 2006)

 

Historische Persönlichkeiten

  • Jane Goodall (Britische Verhaltensforscherin)
  • Yves Rocher (Gründer des Kosmetikunternehmens Yves Rocher)
  • Jean-Paul Gaultier (Modeschöpfer)
  • Edmond Cartwright (Erfinder der automatischen Webmaschine)
  • Gerhard Behrendt (Schöpfer des Sandmännchens)
  • Friedrich Lutzmann (Gründer des ersten deutschen Taxiunternehmens)
  • Friedrich Fröbel (Gründer des ersten Kindergartens)
  • Anton Fokker (Deutsch-Niederländischer Flugzeughersteller)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.