Wo kommen Kaninchen ursprünglich her?

wo kommen kaninchen ursprünglich her?

Die Antwort zaubere ich direkt wie ein Kaninchen aus dem Hut: die Ursprünge der domestizierten Kaninchen liegen im heutigen Spanien und Portugal. Das Land Spanien verdankt den Kaninchen sogar seinen Namen.

Wo kommen Kaninchen ursprünglich her?

 

Die flauschigen Kaninchen, die wir heute als Haustiere kennen, lieben und gerne knuddeln, stammen vom europäischen Wildkaninchen ab. Dieses hoppelte vor mehr als 3.000 Jahren im Süden Europas herum und blieb den Menschen nicht verborgen. Die Phönizier fühlten sich bei dem Anblick der Wildkaninchen fälschlicherweise an die afrikanische Säugetierart Schliefer, in ihrer Sprache schaban, erinnert und nannten das Land daraufhin Ishapan. Daraus machten die Römer wiederum Hispania. Wir sagen heute Spanien dazu.

Schon in der Antike schafften es die Wildkaninchen durch das Zutun der Menschen nach Italien und Afrika, im Mittelalter auch nach Frankreich und Großbritannien. In Deutschland eingebürgert wurde das Wildkaninchen im 16. Jahrhundert.

Zunächst dienten Wildkaninchen in erster Linie als Fleischlieferant. Die Züchtung der domestizierten Kaninchen nahm jedoch im 19. Jahrhundert in Europa an Fahrt auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.