Wo kommt Marmelade her?

wo kommt marmelade her?

Da ich Marmelade offen gestanden nicht einmal mag, werde ich mich nicht mit der mühseligen Diskussion um die Unterschiede zwischen “Marmelade” und “Konfitüre” aufhalten. Über solchen gequirlten Quatsch wird schon genug gestritten.

Wo kommt Marmelade her?

 

Einen Vorläufer der Marmelade kannten schon die antiken Römer. In alten Tongefäßen wurden die Rückstände von Zwetschgenmus mit Zuckerrohr nachgewiesen. Das kommt unserem heutigen Brotaufstrich schon sehr nahe. Dass es nun konkret die Römer waren, die Marmelade erfunden haben, ist damit aber nicht zweifelsfrei bewiesen, sie können diese Idee auch aus anderen Ländern importiert haben.

Als Erfinderin der modernen Marmelade wird gerne die Schottin Janet Keiller angeführt, die Ende des 18. Jahrhunderts schnell eine große Menge an Bitterorangen, welche ihr Sohn günstig aus Spanien erstanden hatte, für den Verkauf verarbeiten musste. Sie kochte diese sehr klein gehackt mit viel Zucker ein und legte damit den Grundstein für eine weltweit erfolgreiche Marmeladenproduktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.