Wer ist Pfingsten?

Wer ist Pfingsten?

Viele werden sich jetzt denken „Wie kann man die Frage so formulieren, Pfingsten ist ein christliches Fest, keine Person?!“ An sich stimmt das, der Haken an der Sache ist nur, dass es tatsächlich Menschen gibt, die Pfingsten mit Nachnamen heißen. Manche davon sind oder waren sogar Personen des öffentlichen Lebens.

Wer ist Pfingsten?

 

Um nochmal auf das Pfingsten zurückzukommen: dieser Feiertag wird 49 Tage nach dem Ostersonntag begangen und ist der Entsendung des Heiligen Geistes gewidmet, der auf die Apostel und Jünger Jesu herabkam und damit die Entstehung der Kirche einleitete.

Nun zu dem oder die Pfingsten. Da wäre Christoph Pfingsten, ein deutscher Radrennfahrer aus dem Straßenradsport und Cyclocross (Querfeldeinrennen). Oder auch Gunnar Pfingsten, der früher im Kugelstoßen aktiv war. Offenbar wirkt sich die Namensverwandtschaft mit dem Tag des Heiligen Geistes sehr positiv auf die Fitness aus. Sie kann allerdings auch die Intelligenz fördern, schließlich war ein gewisser Johann Hermann Pfingsten im 18. Jahrhundert Naturforscher. Er betätigte sich in den Bereichen Mineralogie, Chemie, Botanik, Medizin und Psychologie. Der Mann hatte einen klugen Geist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.