Oktoberfest warum September?

Oktoberfest warum September?

Wie so oft ist das Wetter schuld. Das erste Oktoberfest 1810, das sich zur Hochzeit von Kronprinz Ludwig mit Prinzessin Therese entwickelte, begann Mitte Oktober, genauer am 17. Oktober, und erhielt so auch seinen Namen. Doch je größer und erfolgreicher das Oktoberfest wurde, desto mehr störte das schlechte Wetter.

Oktoberfest warum September?

 

Der Oktober ist wettertechnisch nicht unbedingt der angenehmste Monat in Bayern. Zu kalt, zu nass und manchmal sogar schon weiß statt golden. Da dachte man sich, dass es für den weiteren Erfolg des Oktoberfestes doch recht förderlich sein könnte, mit der großen Sause bereits im September zu beginnen.

Schließlich sollten auch Touristen aus wärmeren Gefilden angelockt werden, ohne dass diese auf Anhieb schockgefrostet werden oder sturzbetrunken im Matsch versinken.

Mittlerweile startet das Oktoberfest daher am ersten Samstag nach dem 15. September, also fast genau einen Monat vor dem ursprünglichen Termin aus dem Jahre 1810.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.