Wie alt wurde man früher?

Wie alt wurde man früher?

„Früher“ ist keine wirklich eindeutige Zeitangabe. Ist damit die Antike gemeint oder vielleicht das Mittelalter? Das 19. oder das 20. Jahrhundert? Die allgemeine menschliche Lebenserwartung, die allerdings immer nur ein Schätzwert ist, hat sich im Laufe der Zeit verändert, das steht außer Frage.

Weiterlesen

Wo wohnt Stephen King?

Wo wohnt Stephen King?

In unseren schlimmsten Alpträumen. Der weltberühmte Horrorautor hat sich mit seinen Werken, von denen nicht wenige bereits verfilmt wurden, in die Köpfe der Menschen eingeschlichen und dort schaurige Bilder eingepflanzt. Darüber hinaus lebt er hauptsächlich in Maine.

Weiterlesen

Warum bin ich nah am Wasser gebaut?

Warum bin ich nah am Wasser gebaut?

Diese Frage habe ich mir persönlich auch schon sehr oft gestellt. Dass ich sprichwörtlich nahe am Wasser gebaut bin, wurde mir in meiner Kindheit erstmals so richtig bewusst, als ich den Film „Das letzte Einhorn“ gesehen habe. Mensch, musste ich da heulen! Danach hatte ich lange Zeit regelrecht Angst davor, mir Filme anzusehen, die auch nur ansatzweise das Prädikat „traurig“ […]

Weiterlesen

Was bedeutet Träne unterm Auge?

Was bedeutet Träne unterm Auge

Diese Frage bezieht sich wohl nicht auf echte Tränen, die sich üblicherweise nur dann unter dem Auge befinden, wenn man gerade weint, sondern auf das Tränentattoo, welches auch unter dem Namen „Knastträne“ bekannt ist. Dieser Name impliziert bereits, dass die Träne unterm Auge nicht gerade eine fröhliche, unbeschwerte Körperbemalung ist.

Weiterlesen

Wo sitzt die Armbanduhr?

Wo sitzt die Armbanduhr?

Diese Formulierung finde ich zwar etwas ungewöhnlich, da ich eher so etwas wie „Wo trägt man die Armbanduhr?“ eingeben würde, aber ich denke, der Sinn der Frage erschließt sich auch so. Wo sitzt die Armbanduhr denn nun? Am Handgelenk. Aber wo am Handgelenk und an welchem?

Weiterlesen

Kann man an nichts denken?

Kann man an nichts denken?

Vermutlich haben wir alle in unserem Leben schon mindestens eine Person getroffen, die uns wie der lebende Beweis erschien, dass es tatsächlich möglich ist, ein komplett leeres Oberstübchen zu haben. In Wahrheit ist es aber verdammt schwer, an nichts zu denken. Dazu muss man sich wirklich anstrengen. Um ganz offen zu sein, ist es fast unmöglich.

Weiterlesen